Licenca
To delo je na voljo pod pogoji slovenske licence Creative Commons 2.5:

priznanje avtorstva - nekomercialno - deljenje pod enakimi pogoji.

Celotna licenca je na voljo na spletu na naslovu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.5/si/. V skladu s to licenco je dovoljeno vsakemu uporabniku delo razmnoževati, distribuirati, javno priobčevati, dajati v najem in tudi predelovati, vendar samo v nekomercialne namene in ob pogoju, da navede avtorja oziroma avtorje in izdajatelja tega dela. Če uporabnik delo predela, kar pomeni, da ga spremeni, preoblikuje, prevede ali uporabi to delo v svojem delu, lahko predelavo dela ponudi na voljo le pod pogoji, ki so enaki pogojem iz te licence oziroma pod enako licenco.
Navodila
2.

Zu Besuch in Slowenien
Emma verbringt den Sommer in Slowenien und schreibt ihrer Freundin von ihrer Zeit in Slowenien. Lies einen Auszug aus ihrem Brief.
Namig

Seit Mitte Juli besuche ich einen Slowenischkurs in einer Sprachschule in Maribor. Ich habe mich für Slowenisch entschieden, weil ich unbedingt noch eine slawische Sprache lernen wollte und weil wir seit 10 Jahren jedes Jahr in den Sommerferien ein paar Tage hier verbringen. Es ist richtig toll hier, ich habe schon viele nette Leute kennengelernt und viel erlebt. Jeden Tag haben wir vormittags Unterricht und nachmittags machen wir verschiedene Ausflüge in der Umgebung. Das Slowenischlernen macht mir großen Spaß, obwohl die Sprache ziemlich kompliziert ist. Die Slowenen haben z. B. nicht nur vier, sondern 6 Fälle und dann gibt es auch noch die duale Form, ... In meiner Freizeit bin ich meistens draußen. Entweder gehe ich in der Stadt oder an der Drau entlang spazieren. Gestern bin ich mit meiner Klasse mit einem traditionellen Floß auf der Drau gefahren. Das war super! Wir haben viel gelacht und uns gut verstanden. Das Essen ist hier ähnlich wie bei uns zu Hause (z. B. gibt es auch hier ziemlich viel Sauerkraut). Die Gerichte sind teilweise sehr deftig (wie z. B. die Krainer Wurst) und die Desserts sehr süß (z. B. die Gibanica - ein Schichtkuchen aus Prekmurje). Die slowenische Küche ist eine Mischung aus vielen Kulturen und es sind vor allem italienische, österreichische, kroatische und ungarische Einflüsse erkennbar.

3.

Emma möchte nächstes Wochenende einen Tagesausflug machen. Welches Ausflugsziel in Slowenien würdest du ihr empfehlen und warum? Schreibe deinen Vorschlag ins Heft und begründe ihn. Du kannst auch Fotos und Links zu den ausgewählten Sehenswürdigkeiten hinzufügen. Namig

<NAZAJ
>NAPREJ212/227